Logo Bürgerverein             Bürgerverein Wesselbach e.V.
 
 

Bahnhofmodernisierung beginnt im Jahr 2020 


 
 

 

Seit dem Jahr 1995 hat sich der Arbeitskreis Gestaltung unseres Bürgervereins mit der Gestaltung des Bahnhofsumfeldes in Hohenlimburg beschäftigt und aktiv eingebracht.

Bahnhof-Hohenlimburg_Foto-Bremshey-WESTFALENPOST

Wesentliche Schwerpunkte sind dabei die Themen „barrierefreier Zugang zum Bahnhof Hohenlimburg“ und „Kreisverkehrlösung im Bereich der neuen Brücke / Isenbergstraße“.

Nach dem Planungs- und Realisierungsfortgang hat der Bürgerverein am 30. August 2007 und 20. August 2008 eigene Realisierungsvorschläge in die öffentliche Diskussion eingebracht.

Bahnhof Hohenlimburg 2018 

Bahnhof Hohenlimburg wird barrierefrei

 

Nachdem alle Initiativen zur Realisierung eines barrierefreien Zugangs zum Bahnhof Hohenlimburg in Fahrtrichtungen Iserlohn und Siegen scheiterten, hat der Bürgerverein als Ultima Ratio am 3. Juni 2012 eine Petition an den Landtag Nordrhein Westfalen zur Herstellung der Barrierefreiheit gerichtet. Ein Anhörungstermin nach § 41 a der NRW-Landesverfassung fand am 21. Februar 2013 in Hohenlimburg statt. In seiner Sitzung am 15. Oktober 2013 hat der Petitionsausschuß das Anliegen des Petitanten beraten und folgenden Beschluß gefaßt:
 

>Der Petitionsausschuss hat zur Kenntnis nehmen müssen, dass nach Darlegungen der Deutschen Bahn AG die Errichtung eines neuen Bahnsteigs entlang der Straße "Untere Isenbergstraße" technisch nicht möglich ist.

Herr M
. erhält eine Kopie der Stellungnahme des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr vom 12.09.2013.

Der Ausschuss erwartet von der Deutschen Bahn AG, dass die Barrierefreiheit in Fahrtrichtung Iserlohn auf andere Weise schnellstmöglich hergestellt wird.<

In seiner 44. Sitzung hat der Ausschuß für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landtags NRW am Donnerstag, 20. November 2014, der Vorlage u. a. zur Herstellung der Barrierefreiheit am Bahnhof Hohenlimburg zugestimmt. Hierzu Auszüge aus der Vorlage 16/2320: Fortschreibung des ÖPNV-Infrastrukturfinanzierungsplans des Landes NRW (IFP).

 

>…Das MBWSV beabsichtigt in Abstimmung mit der Verkehrsverbund Rhein‐Ruhr AöR, den Bf. Hagen‐Hohenlimburg als Austauschmaßnahme für den Hagener Hbf. in die Bahnhofsmodernisierungsoffensive 2 (MOF2) aufzunehmen…

Die Bewertung der Nachrückerprojekte für die MOF 2 positionierte den Bhf.HagenHohenlimburg aufgrund seines Modernisierungsbedarfes auf die siebente Stelle…

Die Gesamtkosten für den Ausbau des Bf. Hagen‐Hohenlimburg betragen rund 3,2 Mio. €….<

 

Wir dokumentieren folgend die wesentlichen Entwicklungsschritte seit unserem ersten Planungsvorschlag im Jahr 2007:

­

 
Presse vom 15.08.2018 265 KB
Presse vom 20.07.2018 130 KB
Presse vom 13.07.2018 268 KB
Presse vom 14.02.2018 121 KB
Presse vom 08.01.2018 357 KB
Presse vom 26.02.2016 118 KB
Presse vom 25.11.2014 35 KB
Presse vom 01.11.2014 35 KB
Presse vom 29.10.2014 print und online 251 KB
MBWSV Bescheid vom 20.10.2014 201 KB
Presse vom 04.07.2014 29 KB
Presse vom 06.06.2014 270 KB
Presse vom 18.12.2013 686 KB
Nachtrag des Oberbaurat zur Kreisverkehrlösung 16.12.2013 116 KB
Antwort der Stadt Hagen auf Schreiben vom 30.10.2013 269 KB
Schreiben an die BV vom 30. Oktober 2013 23 KB
Presse Kreisverkehr 29. Okt. 2013 1,8 MB
Radio Hagen Lokalnachrichten 21. Okt. 2013 85 KB
Entscheidung des Petitionsausschuss 15. Okt. 2013 379 KB
Presse vom 05. Oktober 2013 210 KB
Presse vom 21. Juni 2013 277 KB
Presse vom 22. März 2013 244 KB
Presse vom 15. März 2013 229 KB
Beschluss des Petitionsausschusses 208 KB
Presse vom 22. Februar 2013 481 KB
Presse vom 17. Februar 2013 219 KB
Presse vom 15.Februar 2013 267 KB
Anhörungstermin Petitionsausschuss 21. Feb. 2013 55 KB
Presse vom 27. November 2012 216 KB
Presse vom 25. Oktober 2012 343 KB
Presse vom 29. September 2012 330 KB
Presse vom 25. August 2012 277 KB
Presse vom 08. August 2012 687 KB
Presse vom 01. August 2012(Stadtanzeiger) 232 KB
Presse vom 01. August 2012 378 KB
Presse vom 20. Juli 2012 (Bahnhofseinweihung) 459 KB
Presse vom 06. Juni 2012 (Petition) 257 KB
Petition an den Landtag NRW 201 KB
Presse vom 05. Mai 2012 (Kreisverkehr)  51 KB
Presse vom 05. Mai 2012 (Bahn) 211 KB
Presse vom 29. Oktober 2011 180 KB
Schreiben an Bezirksbürgerm. vom 3. Januar 2011  27 KB
Pressemitteilung vom 20. August 2008 zum Download  43 KB
Pressemitteilung vom 30. August 2007 zum Download  35 KB